Mittel und Wege zur Bildungsgerechtigkeit

Zusätzliche Ressourcen für Bildungseinrichtungen in sozial benachteiligten Milieus gewährleisten eine hohe Unterrichtsqualität und Chancengleichheit auch dort, wo Schulen und Kindergärten mit großen Herausforderungen konfrontiert sind. International zunehmend übliche Praxis ist es, soziale Indikatoren für eine objektivierte Zuweisung kompensatorischer Mittel heranzuziehen. Welche Zugangsweisen dabei möglich sind und welche Perspektiven für eine Umsetzung in Wien bestehen, war Gegenstand Fachenquete und Dialogveranstaltung Mittel und Wege zur Bildungsgerechtigkeit (15. September 2014).

Resultate Enquete Mittel und Wege zur Bildungsgerechtigkeit

Dossier Sozialindizierte Stärkung von Bildungsstandorten

Thesenpapier Michael Bruneforth

Thesenpapier Johann Bacher